Newsletter


20.09.2024 | 13:00 bis 14:30 Uhr | Kennenlern-Spaziergang im Stadtteil Volkmarsdorf Bei einer typisch deutschen Ferizeitbeschäftigung – dem Spaziergang – möchten wir gemeinsam ins Gespräch kommen und uns und den Stadtteil kennenlernen. Rund um den Torgauer Platz, die Eisenbahnstraße bis hin zum Rabet gibt es einiges zu entdecken und zu erzählen. Wir freuen uns auf alle, die etwas über diesen bunten Stadtteil erfahren möchten und ganz besonders auf eure Geschichten. Seid ihr dabei?

Am 03.07.2024 hat uns Frau Simmerl von den Heimerer-Schulen über folgende Themen informiert:

  • Möglichkeiten für schulische Ausbildungen in Leipzig
  • Berufsbilder: Pflege, Therapie, Sozialwesen
  • Voraussetzung und Berufsperspektiven

Mit mehreren Teilnehmerinnen besuchten wir am 12.Juni den Aktionstag, um verschiedene Berufe und regionale Unternehmen kennenzulernen.

Nadine Mühlenberg (Projekt „Gute Arbeit“ von Arbeit und Leben ) hat am 07.06.2024 gesprochen über: unzulässige Fragen im Vorstellungsgespräch Symbole am Arbeitsplatz, Arbeiten während der Schwangerschaft, allgemeine Informationen zur Elternzeit.

Viel Interesse gab es am 30.05.2024 im Rahmen der Integrationsmesse. Außerdem führten wir den Workshop: „Das Bewerbungsverfahren aus Sicht eines Unternehmens“ durch.

Am 29.05.2024 hatte das Jobcenter zum Familieninfotag eingeladen. Wir waren dabei.

Die Mitarbeiterinnen der Stadtteilbibliothek Volkmarsdorf informierten unsere Teilnehmerinnen am 22.05.2024 über ihr Angebot.

Am 16. April haben wir das AVE_Projekt bei einem Kurs des Mühlstraße 14 e.V. vorgestellt

Am 15. März haben unsere Kolleginnen aus dem IQ-Projekt über die Anerkennung ausländischer Berufs- und Bildungsabschlüsse gesprochen.

Am 8. März waren wir auf der Eisenbahnstraße unterwegs. Wir haben Frauen mit Blumen und Süßigkeiten überrascht.

Am 16. Februar hat Nadine Mühlenberg von ARBEIT UND LEBEN über Fragen zum Arbeitsrecht informiert.

Am 10. April waren unsere Beraterinnen Natalja Borisov und Jasmin Kampik mit acht Teilnehmerinnen im Stadtteil unterwegs. Sie haben über Einrichtungen und Unterstützungsangebote informiert und gemeinsam folgende Stationen besucht: Quartiersschule Ihmelstraße, Stadtteilhaus mit Quartiersmanagement und Familien- und Beratungsstelle, Internationale Frauen, Frauen in Arbeit (FiA) und Mädchentreffe (MiO), Querbeet-Mitmachgarten, Querbeet-Mitmachgarten, Jugendmigrationsdienst Naomi e.V., Seniorenbüro Inge und Walter 

Am 26. Februar besuchten uns drei Kolleginnen des MY-TURN-Projektes aus Chemnitz. Wir haben über unsere Projektangebote, die Organisation, Erfolge und Herausforderungen gesprochen. Es war ein interessanter und intensiver Austausch, so dass die Stunden wie im Flug vergingen.